Alexandr Danko aus Rostow-am-Don

studierte an der dortigen Musikhochschule Bajan, das russische Knopfakkordeon. In Berlin wurde er 1992 von Harry's Freilach entdeckt und setzt seitdem seine überragende Virtuosität und Intensität seines Spiels für die Klezmermusik ein.

Im Duo DA mit seiner singenden Frau Elena spielt er russische Lieder, und er tritt auch solistisch mit klassischer und folkloristischer Musik auf.

Aus seiner Solo-CD "Joyous Sobbing Swinging or Sad" stammen die folgenden Aufnahmen:

"Marketplace of Love" von Roman Bazilin
"Träumerei" von Robert Schumann
"Waltzing Accordion" von Roman Bazilin
"Michelle" von Paul McCartney und John Lennon
"Gankino Horo" von Wjatscheslaw Semyonow
"Russian Autumn" von Roman Bazilin
"An der schönen blauen Donau" von Johann Strauss